Erneut Bronze-Medaille für CSR-Aktivitäten

VNG Handel & Vertrieb GmbH

Die VNG Handel & Vertrieb GmbH verbessert Ergebnis auf der unabhängigen Nachhaltigkeitsbewertungsplattform EcoVadis und erlangt wieder Bronzestatus

EcoVadis bietet Unternehmen branchenbezogene Nachhaltigkeits-ratings und eine Plattform für Lieferanten und ihre Kunden. Insbesondere große industrielle Erdgasverbraucher bewerten ihre Lieferanten zunehmend auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit und wählen ihre Geschäftspartner unter anderem nach diesem Kriterium aus. Daher hat sich die VNG Handel & Vertrieb GmbH (VNG H&V), eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der VNG AG mit Sitz in Leipzig, im Mai 2020 erstmalig einem Nachhaltigkeitsbewertungsverfahrung durch EcoVadis gestellt und auf Anhieb den Bronzestatus erreicht. Damit liegt das Unternehmen über dem Durchschnitt seiner Branche.

„Unsere Kunden stehen zunehmend unter Druck, ihre eigene Nachhaltigkeit unter Beweis stellen zu müssen. Somit ist das für uns ein vertriebsrelevantes Thema und wir unterstützen unsere Kunden, indem wir zeigen, wo wir selbst in Sachen Nachhaltigkeit stehen“, sagt Konstantin von Oldenburg, Geschäftsführer der VNG H&V.

Im Mai 2021 wurde das Unternehmen im jährlichen Re-Scoring erneut durch EcoVadis bewertet und konnte seine Punktzahl nochmals verbessern. Die Bronzemedaille für Nachhaltigkeit ist damit für ein weiteres Jahr gesichert.

„Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis. Der EcoVadis-Bewertungsbericht zeigt uns aber auch, wo wir besser werden können – daran wollen wir uns messen und uns weiterentwickeln. Zum Beispiel mangelt es uns an vielen Stellen gar nicht an der Umsetzung, sondern lediglich an der nachweisgerechten Dokumentation. Silber ist das Ziel, weil ich weiß: Wir können das!“ so kommentiert Kerstin Schultheiß, Geschäftsführerin der VNG H&V, das Ergebnis.